Akazie Robinienholz AG

Sie sind hier: > Terrassenholz > Dielenformate

Terrassenholz aus Robinie

Dielenformate für jeden Geschmack

Die richtige Wahl der Terrassendiele aus Robinie wird durch einige Faktoren bestimmt.

Die Terrassendielen aus Robinie gibt es in unterschiedlichen Formaten.

Zum einen bestimmt das Einsatzgebiet die Stärke des Terrassenholz aus Scheinakazie. Während in weniger frequentierten privaten Bereichen eher die 22mm starke Terrassendiele zum Einsatz kommt, sind in öffentlichen Bereichen eher die 26mm starken Dielen gefragt. Auch wenn die Abweichung von 4mm Stärke erst einmal einen geringen Unterschied auf dem Papier ausweist, ist dieser technisch imens, in Bezug auf  Belastbarkeit und Stabilität der Diele.

Weiterhin stellt sich immer die Frage: Sichtverdeckte Schraubung oder doch klassisch von oben verschrauben. Hier verhält es sich wie bei jeder Grundsatzfrage: 5 Handwerker und 5 Meinungen...

Auch wenn die Robinie das härteste Holz Europas ist, sind die Nuten an der Seite der Terrassendiele aus Robinie die Achillesferse der Konstruktion. Durch die geringe Holzstärke nach oben, können diese bei breiteren Dielen zum Schüsseln neigen. Das stört die Robinie nicht, denn die ist für extreme Witterungsbereiche konzipiert - dennoch geht dann unsere Beratung hin zu sehr schmalen Dielen.

Vergleich von verschiedenen Breiten von Terrassenholz aus Akazie

Rein vom konstruktiven Holzschutz aus gesehen, sind die Nuten und das damit verbundene Clipsystem, durchdacht und haben sich jahrzehntelang bewährt. Das Holz kann in alle Richtungen arbeiten und das Wasser läuft aus der Nut in den Terrassenspalt.

Natürlich ist es auch eine optische und preisliche Frage, wofür Sie sich entscheiden. Wenn Sie 22mm starke Terrassendielen verbauen, müssen Sie den Abstand der Unterkonstruktion enger legen, damit die Terrasse nicht federt. Bei den 26mm starken Terrassendielen können Sie sie ein wenig breiter legen, was beim Endpreis dann nur einen marginalen Unterschied ausmacht, denn Sie können eventuell auf eine Reihe Unterkonstruktion aus Robinie verzichten.